Regentropfs Reise

  • Samstag, 15. Dezember 2018

Infos


Infos

Peter Rosenmüller
Künstlername "pero"
Geboren 1959 in Nürnberg
Künstler, Kinderbuchautor und Selbstverleger des Märchenbuchs Regentropfs Reise


Liebe Leser,
schon seit meiner frühen Kindheit habe ich mich außerordentlich stark zur Malerei hingezogen gefühlt. Es hat sich schließlich eine Vorliebe zu Bleistift und Aquarellfarben entwickelt, mit denen ich eine Reihe von verträumten Fantasielandschaften malte.
In den Jahren vor meinem Abiturabschluss widmete ich mich auch dem Schreiben von kleineren Geschichten. So reifte schließlich die Idee eines Märchens, welches die Welt aus der Sicht eines Regentropfens beschreibt.
Mehr und mehr nahm diese wunderbare Geschichte Gestalt an und ich bastelte jahrelang daran, um sie zu vervollkommnen.
Aufgrund fehlender Muse wegen beruflicher Tätigkeit sollte es jedoch noch viele Jahre dauern, bis Regentropfs Reise auf dem Buchmarkt erschien. Zu dieser Zeit arbeitete ich auch als Astrologe, besuchte eine Heilpraktikerschule und vertiefte mich in meine Hauptinteressen.

Besonders zogen mich einige Bereiche der Esoterik an, insbesondere Edelsteine und deren Heilkräfte, Astrologie, Wiedergeburt und der gesamte Bereich der Naturheilmittel. Bis zum heutigen Tag schätze ich Bachblüten und Heilkräuter sehr. Darüber hinaus bereitet mir das Backen meines ökologischen Nusskuchens immer wieder Freude. Die Sorge vor der zunehmenden Umweltzerstörung ließ mich auch jahrelang Mitglied beim Bund Naturschutz sein.

All diese genannten Ausrichtungen haben in Regentropfs Reise Spuren hinterlassen und bilden darin eine wundervolle Symbiose.

Damals war es praktisch unmöglich, einen Verlag zu finden, der das Buch herausbrachte und das finanzielle Risiko übernahm. Neunzig Prozent der Teilnehmer am Deutschen Jugendbuchpreis waren ausländische Autoren, im Heimatland bereits erfolgreich und hier über Lizenz verlegt.

© 2009 Roda und Pero am Aschermittwoch

Vermutlich gab mir mein damals noch kleiner Sohn Daniel indirekt den letzten entscheidenden Impuls, die beträchtlichen Investitionen in Kauf zu nehmen und Regentropfs Reise selbst zu verlegen. Im Spanischen bedeutet mein Künstlername PERO "aber, jedoch". Denn gerade als Kleinstverlag ist es ausgesprochen schwierig, auf dem deutschen Buchmarkt zu bestehen.

Da ich mich in der letzten Zeit verstärkt der Fotografie zugewandt habe, möchte ich noch auf meinen kostenlosen Grußkarten-Service verweisen. Besondere Hinwendung gilt dabei meiner wunderschönen Heimatstadt Nürnberg, deren Motive inzwischen zahlreich auf der Weltkarte von Google zu finden sind. Seit Januar 2011 ist auch unser Album von Nürnberg im Netz zu finden, das gegenwärtig mit rund 1200 Fotos das gesamte Stadtgebiet mit seinen 8 Stadtteilen und 87 Bezirken dokumentiert.

Besonderer Dank gilt meinem, inzwischen erwachsenen, Sohn Daniel (RODA), der beide Homepages sowohl übersichtlich als auch mit unglaublich viel Liebe zum Detail erschaffen hat und meinem besten Freund Frank-Peter, welcher mit seiner Fähigkeit zuzuhören, seiner Zuverlässigkeit und Zuversicht mir stets hilfreich zur Seite stand.


Einen niemals versiegenden Lesegenuss wünschen Ihnen allen Regentropf und sein Autor !




„Märchenhaft” geschildertes Kinderbuch, [...] Peter Rosenmüller hat das Buch seinem Sohn in der Hoffnung gewidmet, dass künftige Generationen diesen Planeten wieder schätzen lernen. Zum Lesen für Kinder um 8 Jahre, und schön zum Vorlesen.
Mauersegler / Bund Naturschutz aus Ausgabe 3 / 99

© Regentropfs-Reise.de / Roda-Vision.de — 2007 - 2018